𝗧𝗛𝗔𝗡𝗞 𝗬𝗢𝗨
Wir möchten uns von ganzem Herzen bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, die Hai in den Mai 2024 zu diesem BÄNGING Kick-Off in die Festival Saison zu machen! Ein riesiges Dankeschön an die gesamte Orga Crew vor, während und nach dem Event. BIGGUPs an die wahnsinnig kreativen Stage- und Dekoteams, die uns jedes Mal aufs Neue mit soviel Liebe zum Details wegflashen. DANKE an all die talentierten Artists, deren Energie und tiefe Connection zur Musik diese sensationelle Party zum Leben erweckt. DANKE auch an alle Gäste, ohne euch sind wir nichts, ihr seid einfach unglaublich! Bis nächstes Jahr.

Die Rückauszahlung der Restguthaben vom Chip ist bis zum 31.05. hier möglich.


Rückauszahlung Restguthaben
Die Rückauszahlung der Restguthaben vom Chip an deinem Festival-Bändchen startet hier am Dienstag den 14.05. um 10 Uhr morgens.

Die Auszahlung der Guthaben erfolgt immer am Dienstag oder Mittwoch, einmal wöchentlich, und ist bis zum 31. Mai möglich!

Online Portal
Melde dich kurz hier an um die Rückzahlung abzuschließen:

WeezPay widget

Pfand
Ihr könnt euch nur in etwa das Pfand auszahlen lassen, das ihr auch selber ausgegeben habt, plus ein paar Drinks eurer Freunde. Es ist nicht möglich auf dem Festival große Summen Pfand zu sammeln und sich hinterher auf das Konto überweisen zu lassen.

Recycling
Nachdem du dein verbleibendes Guthaben angefordert hast, kannst du den Chip entsorgen. Achte dabei darauf, dass das Armband und der Chip getrennt voneinander entsorgt werden müssen. Falls du das Armband nicht als Erinnerung behalten möchtest, wirf es bitte zusammen mit dem Verschluss in den Restmüll. Der Chip fällt unter Elektroschrott und sollte separat über Handelsstellen (Elektrofachhandel, Baumarkt, Discounter) oder auf dem Wertstoffhof entsorgt werden. Rückgabemöglichkeiten in deiner Nähe findest du auf Plan E.

Info
Das Gelände öffnet am Donnerstag um 14 Uhr. Es darf bis Montagmorgen gezeltet werden. Bis spätestens 14 Uhr am Montag muss der Campingplatz komplett geräumt sein!

Die Warm-Up Party beginnt am Donnerstag um 18 Uhr auf dem Backyard Floor, um 19 Uhr auf dem Hill Top und um 21 Uhr im Club.

Von Freitag 5 Uhr morgens bis 13 Uhr wird es eine Pause geben. Am Freitag um 13 Uhr öffnet dann der Backyard wieder, um 15 Uhr der Hill Top und 17 Uhr ist die Eröffnung des Main Floor. Auf dem Main Floor und Hill Top läuft dann bis Sonntagabend durchgängig Musik. Der Main Floor schließt endgültig am Sonntag um 20 Uhr. Im Anschluss gibt es noch eine kleine Afterhour auf dem Hill Top und im Club bis 3 bzw. 4 Uhr morgens.

Gelände

  • Waldfrieden Psy Club
  • Main Floor (Outdoor Psychedelic / Progressive Floor)
  • Backyard Floor (Outdoor Alternative-Electro / Techno Floor)
  • Hill Top Floor (Outdoor Dark / Forest / Haitech-Floor)
  • Healing Area
  • Chill Out
  • Market Area
  • Organic Food Area
  • Performer Stage
  • Camping Areas

Anreise:

Für alle Bahnreisenden gibt es kostenlose Shuttlebusse von den nahegelegenen Bahnhöfen Lemförde und Rahden. Hier findest du den Fahrplan.

Umm den Autoverkehr auf dem Gelände möglichst gering zu halten, müssen wir für jedes Fahrzeug (egal ob Motorrad oder Wohnwagen) das über das Gelände fährt 10€ Umweltmaut erheben!

Hardtours bietet die gemeinsame Anreise mit dem Reisebus aus einigen Städten an.

Mit Sunny Trips kommt ihr aus Hamburg und Bremen direkt zum Festival.

Freiwillige vor:

Es werden beim Auf- und Abbau und während des Festivals immer helfende Hände gebraucht. Wir freuen uns über alle Freiwilligen die uns unterstützen!

Weitere nützliche Hinweise wie ihr am besten zu uns kommt gibt es hier.

Antworten auf häufig gestellten Fragen zum Hai in den Mai Festival findet ihr hier.

Lageplan
(anklicken zum Vergrößern)


Timetable


Line Up

MAIN FLOOR

(Psy, Prog)

Alice D Joanna
Waldfrieden

Antonymous
Sonic Loom Records
(Griechenland)

Finndus
Sun Department Records

Groove Brothers
Looney Moon Records
(Schweiz)

Illäusius
Root Sector Records

Jumpstreet
Looney Moon Records
(Schweiz)

KiBa
Digital Shamans

Krumelur
Zenon Records

Lufttrockner
Waldfrieden

LX-D
Zero 1 Music

Lydia Nexus
Fantasia Deep

Mad Maxx
United Beats Records
(Spanien)

Mapusa Mapusa
Lexicon Records

Mischgeschick
Nachtwandern

Miss Nansix
YSE

Mosba
Reversible Records
(Frankreich)

Modus
Stereo Society
(Israel)

Mojos Ears
Intermind Records
(Frankreich)

Monchi
Squarelab Music

Mr. Tree & Mr. Jeans
YSE / Klangkontakt

Murus
Iono Music

Octogoat
Reversible Records

Possebility
Sun Department Records

Raoul
Occulta Records / Waldfrieden

Rugrats
Looney Moon Records
(Schweiz)

Sabretooth
BMSS Records
(United Kingdom)

Tsubi
Sangoma Records
(Ungarn)

Yudhisthira
Forestdelic Records
(Mazedonien)

Zzbing
Wildthings Records
(United Kingdom)

CLUB

(Prog, Psy)

(Techno / Warm Up)

Chantree
Lacuma Records

Greyscale
Nulectric Records

(Prog, Psy)

Hirnlego
WDG Music

Jen
7SD Records

Karyus
Prog On Syndicate

Lumbago
Prog On Syndicate

Tophoo
Sun Department Records

(After Hour / Hitech)

FOXZY
Wachuma Records

R4J1NKH4N & Static Impulse
Mind and Movement

HILL TOP

(Psy, Dark Prog, Forest, Hitech)

Alien Chaos
Freak Records
(Brasilien)

Andyjaner
(Club Charlotte)

Auros Tauros
Urban Antidote
(Ungarn)

Casual Frequencies
Wachuma Records
(Österreich)

Corka´an
Dream Crew Records
(Niederlande)

Droptikoi
Independent
(Portugal)

Dschagganaut
Gaggalacka

Ego Eraser
Voodoo Hoodoo Records

Evoleon
Hipnotic Tribe Records
(Niederlande)

Inner Coma
Independent
(Portugal)

Jonny Crash
Voodoo Hoodoo Records

Klaus´ Dissoziativa
KukiLuki
(Niederlande)

Klaustrophob
BPM Collective

Lemanik
Voidrealm / Wachuma Records

Maru Secrets
Samskara Records
(USA)

Metahuman
Black Out Records / Knobs and Keys
(Griechenland)

Miauhx
Gaggalacka

Neuro Twister
Tryptec Records / Higher Voltage Records

Nyctoriam
Hypnotica Records
(Schweden)

Oremetos
Pleiadian Rec / Hipnotic Tribe Rec

Oroboro
Wachuma Records / Alice D Records

Plena Sonitus
Wachuma Records / Twenty Five Records
(Ungarn)

Starvin Marvin
Wachuma Records
(Spanien)

SuNdokan
Lucid Mind Events

The Shines
Gaggalacka

Toxoplasm
BPM Collective

Vaas
Parivara Records

Vox Fabri & Vox Funky
Wachuma Records / Twenty Five Records
(Ungarn)

Yamaraja
Tartara Rec / Wachuma Rec / Xibalba Rec / Kerveros Rec
(Zypern)

Yukataa
Exorbeatal

BACKYARD

(Alternative, Techno)

Anautic
4/4 Pakt

Andycover
Club Charlotte

Bass-T73
Waldfrieden

Captain Pastek
Zenon Records
(Frankreich)

CFL Tracks
CFL Tracks

Daniel Krau
Ketoga / Moyn Festival

El Batos
Ketoga / Moyn Festival

El Muro
Digital Nomad

Herrmann Stöhr
xXETEXx / Digital Diamonds

Jan Tenne
Club Charlotte

Josephine Wedekind
xXETEXx / Digital Structures

Kaptain Kosmo
Ketoga / Moyn Festival

Lilian Stark
xXETEXx

Nicorus
Soupherb / Keller / Digital Diamonds

Peter Groskreutz
Alula Tunes

Thrive
Prog On Syndicate

Tilda
Pointzero / xXETEXx / Occultech
(Frankreich)

Whrikk
Snaton Records
(Niederlande)


Deko & Visuals

Sons of Earth Decoration

Main Floor

Sons of Earth Decoration ist das neue Szenographie-Projekt von Philipp Rehse. Bis 2023 war er aktiver Mitbegründer, Creative Director und Rigger bei U-Helica Project Decoration. Mit seiner alten Crew wirkte er bei einigen großen Psytrance-Festivals mit, konnte so schon mit renommierten Künstlern und Festivalveranstaltern zusammenarbeiten. Seit Anfang 2024 startet er nun mit seinem Solo Projekt Sons of Earth Decoration eine neue kreative Reise. Inspiriert von der kraftvollen Ästhetik und den vielfältigen Farbnuancen der Natur, kombiniert das Projekt geschickt natürliche Elemente mit den abstrakten bunten Formen der psychedelischen Kunst. Ziel ist lebendige Welten zu schaffen, in denen die Psytrance-Community die Magie der Musik vollends erleben kann. Die Installationen sind darauf ausgerichtet, eine Reise anzubieten, bei der die Grenzen zwischen Realität und Imagination verschwimmen. Sons of Earth baut nicht nur Bühnenbilder und Tanzflächen, sondern erzeugt natürliche lebendige Welten, die jeden auf eine transzendentale Reise mitnehmen sollen. Dabei ist er bemüht, die Sinne der Festivalbesucher anzusprechen und eine einzigartige, transformative Erfahrung zu bieten. Jedes Element ist sorgfältig gestaltet, um eine visuelle Symphonie zu schaffen, die die Psyche der Community anspricht, ihre Sinne erweitert und eine einzigartige Symbiose zwischen der natürlichen Welt und der visionären Vorstellungskraft schafft.

Instagram | Facebook

Provisuell und Centipedede Productions

Backyard

Auf dem Backyard werden Provisuell und Centipede Productions gemeinsam einen Psytechnofloor der besonderen Art kreieren. Industrielampen Hitechobjekte und viel Analoges Licht werden den Floor wieder einmal zu einem brennenden Hexenkessel machen. Für Provisuell und Centipede, die schon so häufig der Wald verzaubert haben, ein Heimspiel. Rave on!

Hexenwerk

Hill Top

Für den Hilltop erwartet euch ein spezielles Videomapping, denn das Hexenwerk lässt Tiere zum Leben erwecken. Ob Eulen, Raaben oder Insekten. Es wird wieder etwas Neues geben.
2019 gründete die Moon to Sun dieses Dekoteam, bestehend aus den Djs Cyed und Momik. Fleißig wird noch gebastelt, um euch wieder zu verzaubern.

Website

ARTUVISUAL by TIMBO

Schwarzer Platz

Zwischen organischen Strukturen und fesselnden Installationen findest du in neuen Dimensionen des Schwarzlichts einen Ort zum Verweilen und Gedanken schweifen lassen.
Sein Tipp: Nutze eine 3D Brille, um dich noch tiefer in Farben und Freude zu verlieren!

Farbenrausch

Schwarzer Platz

Farbenrausch ist ein schöpferisches Dekorationsteam, ein Projekt von Awen Studios, bestehend aus drei kunstbegeisterten Freunden aus dem österreichischen Alpenland. In Musik und Gemeinschaft finden sie die Inspiration, und halten in Ihren Werken die wunderschöne Energie der psychedelischen Szene fest.

Healing Area & Workshops

Auf der Healing-Area am See kannst du an spirituellen Angeboten teilnehmen. Außerdem gibt es viele Vorträge und Workshops rund um das Thema Spiritualität. Ein detailliertes Programm der Healing Area findet ihr hier.


Chill Out

Der Chill Out wird von Napeia Arts gestaltet.

Hier findet ihr genug Rückzugsraum, um zwischen dem Tanzen wieder Kräfte zu tanken. Der Chill Out verteilt sich auf mehrere Zelte, mit verschiedenen Feuerstellen, Sitzgelegenheiten, Kissen, Decken, Hängematten und Chai-Tee. Auch musikalisch wird für eine entspannte Atmosphäre gesorgt.

Wald-Spielregeln
Jugendschutz
Der Einlass auf das Gelände ist nur ab 18 Jahren und mit gültigem Personalausweis, Führerschein oder Reisepass möglich. Schülerausweise oder Erziehungsbeauftragung / „Elternzettel“ werden nicht akzeptiert! Jugendliche Minderjährige dürfen nur teilnehmen, wenn sie in Begleitung ihrer Eltern sind. Kinder sollen bitte nicht mitgebracht werden!
Awareness
Im Waldfrieden ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und anderes diskriminierendes Verhalten. Das heißt natürlich auch, dass Nazis und menschenfeindliche Weltanschauungen auf dem Festival absolut nichts verloren haben. Passt aufeinander auf und respektiert die Grenzen der Anderen, damit alle ein schönes Wochenende verleben. Wer sich daran nicht halten kann, wie z.B. Männer die Frauen belästigen, fliegt raus!
Fotos
Damit das Festival genügend Raum für verdreckte und unausgeschlafene Gesichter bietet, die sich anschließend nicht im Internet wiederfinden, lasst bitte eure Kameras zuhause. Wenn ihr doch Fotos von euch selbst macht, können und wollen wir das nicht verhindern. Wir möchten euch allerdings bitten, niemanden ungefragt zu fotografieren. Es wird wie immer professionelle Fotografen geben, die das Geschehen festhalten. Wenn ihr euch dort gegen euren Willen auf Bildern wiederfindet, kontaktiert uns bitte, dann werden wir dafür sorgen, dass diese gelöscht werden.
Abgesehen davon, dass andere Leute nicht von euch gefilmt oder fotografiert werden wollen, tut ihr euch auch selber keinen Gefallen, wenn ihr alles auf Kamera festhalten wollt. Das Festival ist ein guter Anlass, mal das Smartphone beiseite zu legen und Urlaub von der digitalen Welt zu machen. Keep the good memories in your heart – not on a chip!
Umwelt
Uns liegt es sehr am Herzen, dass die Umwelt während des Festivals möglichst wenig zu Schaden kommt. Wir sorgen deshalb unter anderem dafür, dass der Strom aus unseren Leitungen komplett durch regenerative Energiequellen gedeckt wird und verlangen von den Essensständen, nur biologisch angebaute Lebensmittel zu verwenden.
Damit auch die Pflanzen und Kleintiere auf dem Gelände das Festival unbeschadet überstehen und die unverwechselbare Kulisse des Waldfriedens bewahrt bleibt, haltet euch bitte an ein paar Regeln, die eigentlich selbstverständlich sein sollten: Bitte entsorgt euren Müll und eure Kippenstummel ordnungsgemäß. Müllsäcke und Taschenaschenbecher könnt ihr unter anderem kostenlos an der Bootschaft bekommen. Benutzt bitte ausschließlich Dixi-Klos und Toilettenwagen und geht dafür nicht in den Wald oder lauft auf den Äckern herum. Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass der Wald seinen Frieden behält.

Hunde
Hunde sind auf dem Gelände nicht erlaubt. Leider können auf keines unserer Festivals Hunde mitgebracht werden, auch nicht auf den Campingplatz! Wir sind der Meinung, dass das Festival kein angemessener Platz für Haustiere ist, unter anderem weil es in der Vergangenheit zu Verletzungen durch Hunde gekommen ist.

Laserpointer, Graffiti & Konfetti
Wegen der großen Verletzungsgefahr ist das Mitbringen von Laserpointern nicht erlaubt. Auch Graffiti, Eddings und Konfetti dürfen zu keiner der Veranstaltungen auf das Gelände mitgebracht werden! Es macht einfach zu viel Arbeit, den entstandenen Müll und Malereien zu beseitigen. Durch Konfetti entsteht außerdem eine unnötige Belastung der Umwelt. Wer Lust hat an der Gestaltung des Waldfriedens mitzuwirken, kann sich gerne als Graffiti-Künstler*in bei uns bewerben. Ohne ausdrückliche Erlaubnis ist das Mitbringen von Sprühdosen und Eddings aber nicht erlaubt!

FAQ / A-Z
Antworten auf häufig gestellten Fragen zum Hai in den Mai Festival von A-Z findest du hier.

Waldfrieden Events