Wie jedes Jahr starten wir die Festival-Saison beim Hai in den Mai im Waldfrieden!

Tickets gibt es hier!

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Tickets
Tickets gibt es zu folgenden Preisen. Wer früher bestellt zahlt weniger, die Tickets unterscheiden sich sonst nicht! Es werden pro Ticket zusätzlich 5€ Müllpfand fällig, die du nach dem Festival bei der Rückgabe eines gefüllten Müllsacks zurück bekommst, ein weiterer zusätzlicher Euro geht direkt an die PsyClean Crew.

Die Tickets bekommt ihr hier.

1. Early Shark Ticket (ausverkauft) 109€
2. Shark Ticket (ausverkauft) 119€
3. Late Shark Ticket 129€
Personalisierung

In diesem Jahr werden erstmals alle Tickets personalisiert sein. Nachdem du dein Ticket bestellt und bezahlt hast, kannst du im Ticket-Shop unter „Meine Tickets“ den Namen der Person eintragen, die das Ticket nutzen wird. Der Name des Tickets kann nur einmal umgeschrieben werden. Wenn ihr ein Ticket erhalten habt und es auf Gültigkeit prüfen wollt, könnt ihr das tun indem ihr hier den Code eingebt, der oben auf dem Ticket neben eurem Namen erscheint.

Info
Das Gelände öffnet am Donnerstag um 14:00 Uhr. Es darf bis Montag 14:00 Uhr gezeltet werden!

Gelände

  • Waldfrieden Psy Club
  • Main Floor (Outdoor Psychedelic / Progressive Floor)
  • Backyard Floor (Outdoor Alternative-Electro / Techno Floor)
  • Hill Top Floor (Outdoor Dark / Forest / Haitech-Floor)
  • Healing Area
  • Chill Out
  • Market Area
  • Organic Food Area
  • Performer Stage
  • Camping Areas

Anreise:

  • Für alle Bahnreisenden gibt es kostenlose Shuttlebusse von den nahegelegenen Bahnhöfen Lemförde & Rahden! Den genauen Fahrplan findet ihr hier.
  • Hardtours bietet aus einigen Städten die direkte Anreise zum Festival mit dem Bus an
  • Um den Autoverkehr auf dem Gelände möglichst gering zu halten, müssen wir für jedes Fahrzeug (egal ob Motorrad oder Wohnwagen) das über das Gelände fährt 10€ Umweltmaut erheben!

Weitere nützliche Hinweise wie ihr am besten zu uns kommt gibt es hier.

Antworten auf häufig gestellten Fragen zum Hai in den Mai Festival findet ihr hier.

Lageplan
Hier schon mal eine Vorabansicht der Karte mit den Flächen für das kommende Festival.

Line Up

MAIN FLOOR & CLUB

(Psy, Prog)

Agz
Protoned Music
(Dänemark)

Alice D Joanna
Waldfrieden

Alomtas
Synaptic Eclipse

Atacama
Iono Music / Flow ev Records
(Österreich)

Chris Rich
Bom Shanka
(United Kingdom)

Cyed
Moon to Sun

Eritas
Sangoma

Fagin’s Reject
Wildthings Records
(United Kingdom)

Flegma
Iono Music
(Serbien)

Fungus Funk
Sangoma Records

FutureMoon
Digital Om

Hypogeo
Zenon Records

James West
Nano Records
(United Kingdom)

Lufttrockner
Waldfrieden

Luumica
iDirty Records

MagicStar
Waldfrieden

Mirus
WDG Music

Momik
Moon to Sun

Naima
Sangoma Records

NeuroLogic
Ajourney Productions

Once Upon A Time
Blue Hour Sounds
(Bulgarien)

OxyFlux
Protoned Music

Pantomiman
Looney Moon Records

Perkins
Sacred Technology

El Paso
iDirty Records

Raoul
Waldfrieden / Blue Hour Sounds / Occulta Records

Rocksteady
Ajourney Productions

Schnuppchen

Sekoya
Erebos Records / Another Psyde Records
(Schweiz)

Synthetik Chaos
Bom Shanka Music
(Frankreich)

HILL TOP

(Psy, Dark Prog, Forest, Hitech)

Audionaut
HumanSiblings

Back to Mars
Forestdelic Records
(Netherlands)

Brojanowski
Zenon Records

Bastel
Gylfaginning Records

Caro Sunshine
Omveda Records / Gaggalacka

Matt:er
Banyan Records / Gaggalacka

Ixotul&Flowrest
BPM Collective

Jairam
Fractal Nebula Records / xXETEXx

Joshi
Sonic Loom Records

K4li2
OFF

KitKet
BPM Collective

Kounoupi
Exomind

MEik
Gaggalacka / Banyan Records

Nano Bugz
Quintessence Records / Damaru Records

OrbitalNoise
Ab zum Rave

Paranoiac
Burning Trip Studio

Philoso
Kamino Records / Freak Records
(Austria)

Reezx
BPM Collective

Relikt
Damaru Records

Sator Arepo
Deviant Force Records

Sick Noise
Free Radical Records
(Serbia)

Smithex
BPM Collective

The Jhila
Damaru Records / Hybrid Records

Xenrox
Kamino Records
(Austria)

BACKYARD

(Alternative, Techno)

Aka Nina
xXETEXx

Anneli
Phantasm Records / Waldfrieden
(Schweden)

Bass-T73
Waldfrieden

Breger
Copycow

Janosch Kurzrock
Flauschismus / TAU

Josephine Wedekind
xXXETEXx / Digital Structures

Kira Kaluma
Ketoga

Kliment
Zenon Records
(Bulgarien)

Laxberger
Ketoga / Moyn Festival

Maka
Ketoga / Moyn Festival

Mr Ciao
Ketoga / Moyn Festival

Ni:vek
Ketoga

Sarah Lynn
Ketoga

Sascha Flux
Waldfrieden

Rhabia
Universal Tribe Records

Tussi B
Waldfrieden

Val Vashar
MODEM / Zenon Records
(Kroatien)


Healing Area & Workshops

Auf der Healing-Area am See kannst du an spirituellen Angeboten teilnehmen. Außerdem gibt es viele Vorträge und Workshops rund um das Thema Spiritualität.

Programm

  • Yoga
  • Schwitzhütte
  • Schamanische Heilarbeit
  • Workshops

Alle Infos zu den Angeboten bekommst du vor dem Festival hier.

Wir freuen uns auf dich!

Chill Out

Der Chill Out wird von Napeia Arts gestaltet.

Hier findet ihr genug Rückzugsraum, um zwischen dem Tanzen wieder Kräfte zu tanken. Der Chill Out verteilt sich auf mehrere Zelte, mit verschiedenen Feuerstellen, Sitzgelegenheiten, Kissen, Decken, Hängematten und Chai-Tee. Auch musikalisch wird für eine entspannte Atmosphäre gesorgt. Sowohl von den Plattentellern, als auch mit Live-Musik.

Wald-Spielregeln
Jugendschutz
Der Einlass auf das Gelände ist nur ab 18 Jahren und mit gültigem Personalausweis, Führerschein oder Reisepass möglich. Schülerausweise oder Erziehungsbeauftragung / „Elternzettel“ werden nicht akzeptiert! Jugendliche Minderjährige dürfen nur teilnehmen, wenn sie in Begleitung ihrer Eltern sind. Kinder sollen bitte nicht mitgebracht werden!
Awareness
Im Waldfrieden ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und anderes diskriminierendes Verhalten. Das heißt natürlich auch, dass Nazis und rechtsnationale Ideologien auf dem Festival absolut nichts verloren haben. Passt aufeinander auf und respektiert die Grenzen der Anderen, damit alle ein schönes Wochenende verleben. Wer sich daran nicht halten kann, wie z.B. Männer die Frauen belästigen, fliegt raus!
Fotos
Damit das Festival genügend Raum für verdreckte und unausgeschlafene Gesichter bietet, die sich anschließend nicht im Internet wiederfinden, lasst bitte eure Kameras zuhause. Wenn ihr doch Fotos von euch selbst macht, können und wollen wir das nicht verhindern. Wir möchten euch allerdings bitten, niemanden ungefragt zu fotografieren. Es wird wie immer professionelle Fotografen geben, die das Geschehen festhalten. Wenn ihr euch dort gegen euren Willen auf Bildern wiederfindet, kontaktiert uns bitte, dann werden wir dafür sorgen, dass diese gelöscht werden.
Abgesehen davon, dass andere Leute nicht von euch gefilmt oder fotografiert werden wollen, tut ihr euch auch selber keinen Gefallen, wenn ihr alles auf Kamera festhalten wollt. Das Festival ist ein guter Anlass, mal das Smartphone beiseite zu legen und Urlaub von der digitalen Welt zu machen. Keep the good memories in your heart – not on a chip!
Umwelt
Uns liegt es sehr am Herzen, dass die Umwelt während des Festivals möglichst wenig zu Schaden kommt. Wir sorgen deshalb unter anderem dafür, dass der Strom aus unseren Leitungen komplett durch regenerative Energiequellen gedeckt wird und verlangen von den Essensständen, nur biologisch angebaute Lebensmittel zu verwenden.
Damit auch die Pflanzen und Kleintiere auf dem Gelände das Festival unbeschadet überstehen und die unverwechselbare Kulisse des Waldfriedens bewahrt bleibt, haltet euch bitte an ein paar Regeln, die eigentlich selbstverständlich sein sollten: Bitte entsorgt euren Müll und eure Kippenstummel ordnungsgemäß. Müllsäcke und Taschenaschenbecher könnt ihr unter anderem kostenlos an der Bootschaft bekommen. Benutzt bitte ausschließlich Dixi-Klos und Toilettenwagen und geht dafür nicht in den Wald oder lauft auf den Äckern herum. Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass der Wald seinen Frieden behält.

Hunde
Hunde sind auf dem Gelände nicht erlaubt. Leider können auf keines unserer Festivals Hunde mitgebracht werden, auch nicht auf den Campingplatz! Wir sind der Meinung, dass das Festival kein angemessener Platz für Haustiere ist, unter anderem weil es in der Vergangenheit zu Verletzungen durch Hunde gekommen ist.

Laserpointer, Graffiti & Konfetti
Wegen der großen Verletzungsgefahr ist das Mitbringen von Laserpointern nicht erlaubt. Auch Graffiti, Eddings und Konfetti dürfen zu keiner der Veranstaltungen auf das Gelände mitgebracht werden! Es macht einfach zu viel Arbeit, den entstandenen Müll und Malereien zu beseitigen. Durch Konfetti entsteht außerdem eine unnötige Belastung der Umwelt. Wer Lust hat an der Gestaltung des Waldfriedens mitzuwirken, kann sich gerne als Graffiti-Künstler*in bei uns bewerben. Ohne ausdrückliche Erlaubnis ist das Mitbringen von Sprühdosen und Eddings aber nicht erlaubt!

Gefördert von:

Waldfrieden Events